Fa. Leithner Bau

Die Firma Leithner Bau wurde lichttechnisch durch die Fa. Alarmanlagen Puttinger mit Leuchten von SpektraLED auf einen zeitgemäßen Stand gebracht. 

In den Büros wurden alte Leuchten, welche teilweise kaum mehr 150 Lux auf einen Arbeitsplatz brachten, gegen die effizienten und energiesparenden “LED Officeleuchten” von SpektraLED getauscht, wodurch die Arbeitsplätze wieder mit über 500 Lux erhellt werden.

Für die Hallen wurde eine Kombination aus Luxia und Aurora HBB eingesetzt. Durch die sehr ähnliche Abstrahldynamik merkt man diesen Unterschied beinahe nicht. So wurden im Innenbereich die etwas kostengünstigere Luxia verwendet und bei Übergängen zum Außenbereich oder in Bereichen, welche direkt bei geöffneten Toren Temperaturschwankungen und der Witterung ausgesetzt sind, die Aurora eingesetzt. Die Aurora kommen durch robustere Bauweise mit höherer Beständigkeit gegen Witterung und Temperaturschwankungen aus.

Für die Lagerbereiche wurden GreenLINE eingesetzt. Ihre Beschaffenheit, seitens der Leistung einstellbar zu sein, erlaubt nachträglich ein leichtes Einstellen, sodass auch nur real benötigtes Licht, zur Anwendung kommt. Dies hilft langfristig Energie zu sparen und die Gebäudekosten zu senken.

Die Eingänge wurde mit dem Fluter Zeus ausgestattet. 

 

Verwendung von Naturlicht zur Aufhellung der Räume – Eine Besonderheit des Bürogebäudes ist die Verwendung von Naturlicht zur Aufhellung der Räume. Dieses Konzept wurde auch bei der Optimierung der Beleuchtung mitberücksichtigt. So wurden für Räume mit vielen Fenstern unnötig Strom verbrauchende Zusatzleuchten entfernt und das Licht direkt auf die Arbeitsflächen für Sehaufgaben optimiert, ohne einen merklichen Nachteil in Arealen mit weniger Bewegung zu haben. Die “LED Officeleuchte” vereint durch ihre spezielle Abstrahldynamik den 50° Fokus für gezielte Ausleuchtung der Arbeitsfläche nach unten und 120° indirekte Raumbeleuchtung nach oben. Gute Ausleuchtung und eine niedrige Blendung sind die positive Folge. Dadurch hat man klare Sicht bei Arbeitsflächen und ein räumlich helles Gefühl, welche den Übergang der Sonnenbewegung, oder Wetterveränderung harmonischer im Sehbereich wahrnehmen lässt und man sich besser auf Arbeitsaufgaben fokussieren kann. 

Lichtplanung

Es wurde gem. der Norm EN 12464-1 eine Lichtplanung erstellt. Bei der Lichtplanung wurden ein Relationsmodel für die Büros und für die Hallen eine Berechnung der Arbeitsflächen durchgeführt. Auch in den Hallen findet man das Konzept der Verwendung von Naturbeleuchtung wieder und so wurden die Beleuchtung so ausgelegt, dass diese während des Tages und auch Abends die volle Beleuchtungsstärke von laut Normvorgabe bringen. Um das Naturlicht noch besser zu nutzen, wurde die Hallenbeleuchtung dimmbar ausgeführt, um diese an ein nachheriges Sensorsystem anzubinden.

Bilder

Bilderverweis: SpektraLED

Die Installation findet man bei:

Montiert wurden unsere Beleuchtung durch:

Verwendete Produkte in unseren Shop:

  • Zeus 150W 90° 840 ND

    Für Preise bitte einloggen oder registrieren
    Zzgl. 20% MwSt.
    zzgl. Versand
    Bestellnummer: 10011440
  • Bestellnummer: 10011711
  • GreenLINE 42W 1,5m 840

    Für Preise bitte einloggen oder registrieren
    Zzgl. 20% MwSt.
    zzgl. Versand
    Bestellnummer: 10011255
  • Bestellnummer: 10711433
Warenkorb
Scroll to Top